pdadmin-forum

pdadmin-forum » Information » HowTo's » Manueller Serverumzug / Restore nach Serverausfall/-Neuinstallation » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Manueller Serverumzug / Restore nach Serverausfall/-Neuinstallation
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
msnet
Mitglied


Dabei seit: 03.05.2005
Beiträge: 236
Herkunft: 46499 Hamminkeln

Manueller Serverumzug / Restore nach Serverausfall/-Neuinstallation Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
was lange währt wird endlich gut, oder wie sagt man? Augenzwinkern
ich hatte vor einiger Zeit mal angekündigt, eine Anleitung zum Serverumzug/Neuinstallation zu schreiben, hier ist sie nun.

Wer Fehler findet, bitte kurz hier posten damit ich die Anleitung entsprechend verbessern/korrigieren kann.

Vorwort:
Ich bin kein Freund von zuviel Automatisierung, deswegen erledige ich das meiste von Hand, nicht per Script.
So behalte ich die Kontrolle was bei den einzelnen Vorgägngen passiert.

Diese Anleitung ist weiterhin darauf ausgelegt, das die komplette mySQL DB mit kopiert wird,
somit auch der vadmin-User. Deswegen 3.2. unbedingt beachten!

Ausserdem gehe ich davon aus, dass die PD-Admin Version auf dem alten Server identisch ist mit der
auf dem neuen. Ansonsten ist trixerei angesagt...

Erkänzend sei gesagt, dass man den Umzug natürlich auch recht komfortabel per rsync machen kann,
so erledigt es auch Herr Bradler selbst. Er hat diese Anleitung gelesen und für richtig bewertet.
/usr/local/pd-admin2 und /opt/pdadmin kopiert Herr Bradler komplett.

Ich verwende kein rsync, weil meine Anleitung auch darauf abzielt, einen defekten Rechner zu
ersetzen und das System aus dem Backup zu rekonstruieren.

Zitat:
1. VOR DER PD-ADMIN INSTALLTION

1.1. Userdaten
/etc/passwd
/etc/group
/etc/shadow
(/etc/gshadow)
mit den Versionen des alten Servers abgleichen
NICHT einfach rüberkopieren, da die Systeminstallation unter umständen User und
Gruppen angelegt hat, die nicht einfach überschrieben werden sollten.

1.2. Pakete
evtl installieren fehlt oft bei Debian minimal-Installationen:
- vim
- locate
- gcc
- patch
- make
- psmisc (killall)
- ntpdate
- file
- screen
- dnsutils (dig, nslookup)
- whois
- rrdtool (installiert perl)
- imagemagick

1.3. Prüfen
- wget
- exim (löschen)
- inetd (deaktivieren)
- xinetd

1.4. Lizenz
Doppelte Lizenz für zwei Wochen bei Bradler & Krantz beantragen


2. Installation

2.1 PD-Admin installieren
PD-Admin ganz normal nach Anleitung installieren, Daten wie gewohnt aufschreiben
Alle Server-Dienste anhalten (qmail, apache, mysql, etc.)
Siehe http://www.pd-admin.de/faq/#26

2.2. Backup-Verzeichnis
Verzeichnis /backup anlegen, dieses nutze ich für PD-Admin Backups
und für das Kopieren der alten Serverdaten auf den neuen Rechner.
Hinweis:
Das Verzeichnis /home/[reseller]/backup sollte nicht verwendet werden,
hier gibt es Rechteprobleme


3. Vorbereitungen zum Restore der alten Daten

3.1. Daten bereitstellen
Backup des alten Servers in /backup/restore/ auspacken

3.2. vadmin Passwort
Das alte vadmin Passwort in folgenden Dateien eintragen:
/var/qmail/vadmin-check.pl
/usr/local/pd-admin2/etc/proftpd.conf
/bin/checksmtppasswd
/usr/local/pd-admin2/etc/authlib/authmysqlrc

3.3 phpMyAdmin
die Daten vom Control-User aus
/usr/local/pd-admin2/htdocs/phpMyAdmin/config.inc.php
auf den neuen Server übertragen


4. Zurückspielen der Datensicherung

4.1. /home Verzeichnis
/backup/restore/home aus Sicherung nach /home kopieren (wahlweise bei großen Datenmengen verschrieben)
Nur bei update von einer älteren SE:
/backup/restore/usr/local/pd-admin2/var/mysql nach /home/mysql kopieren

4.2. Weitere zurückzusichernde Dateien aus dem entsprechenden Backup-Pfad holen
/var/qmail/users/*
/var/qmail/control/*
/opt/pdadmin/etc/*
/opt/pdadmin/nav/*
/opt/pdadmin/sslcerts/*
ggf. Apache-Konfiguration in /usr/local/pd-admin2/conf/httpd.conf-template vervollständigen

evtl:
/var/qmail/bin/spamfwd.pl kopieren (Rechte beachten!)
@dotqmail_special_forward richtig eintragen
Siehe SPAM nicht weiterleiten an externe Emailadressen oder Mailinglisten

evtl:
crontabs vom alten Server auslesen und installieren


5. Konfiguration

5.1. pdadmin.conf
Neue IP und Backup-Verzeichnis einstellen in
/opt/pdadmin/etc/pdadmin.conf

5.2. qMail
UID und GID in
/var/qmail/users/assign
prüfen. Ggf anpassen und anschliessend
/var/qmail/bin/qmail-newu
ausführen.

5.3. Apache
ggf. Apache-Konfiguration

5.4 IP-Adresse
Beim Serverumzug und wechsel der IP-Adresse muss die neue Adresse an folgenden Stellen eingetragen sein:
- /opt/pdadmin/etc/pdadmin.conf
-> $standard_ip = '89.238.83.30';
- Tabelle vadmin.domains,
-> Spalte IP
und ggf.
- /usr/local/pd-admin2/conf/httpd.conf-template
Normal sollte hier aber $$STANDARD_IP gesetzt sein.

Soll der Hostname auch geändert werden, müssen ggf. noch Änderungen an diversen qmail Dateien vollzogen werden,
hier hilft ein Blick ins Forum.

5.5. System starten
Lizenz neu laden
httpd.conf erzeugen
Evtl. booten um sicherzustellen, dass alle Dienste im Problemfall (remote reboot)
ordnungsgemäß anlaufen.

5.6. Mails umleiten
Zweck ist, die Mails ab dem Zeitpunkt des Wechsels nur noch zum neuen Server kommen zu lassen,
auch wenn sich noch nicht überall die neuen Zonen rumgesprochen haben.

0. Am besten eine Woche vorher die TTL in allen betroffenen Zonen drastisch runter stellen, dies sollte man so oder so machen.

1. neuen Server gemäß Umzugsanleitung installieren, Mailserver zum laufen bringen, Dienste starten
2. im neuen und im alten Server in der resolv.conf die IP-Adressen der Nameserver eintragen, wo die Zonen liegen
3. qmail-smtpd anhalten, nun werden Mails nur temporär abgelehnt werden, gehen also nicht verloren
4. Mail-Order mit rsync abgleichen
5. Zonen updaten
6. nun auf dem alten Server alle Einträge aus der /var/qmail/contril/virtualdomains löschen, die rcpthosts aber unverändert belassen.
7. Dienste wieder starten

Das Endergebnis ist noch wie gewünscht:
der alte Server nimmt noch Mails an, leitet sie dann aber durch die aktualisierten Zone und den Eintrag in der resolv.con
auf den neuen Server weiter, der sortiert sie korrekt ein


Herr Bradler hat mir zu der letzten Auflistung unter 5.6. seine Vorgehensweise beschrieben:

Zitat:
zu 3. Am besten die svnscanboot-Zeile in /etc/inittab auskommentieren und dann "kill -1 1" ausführen. Es werden dann alle Dienste gestoppt. Am will ja auch nicht, dass bei den Webseiten zu Inkonsistenzen kommt.

zu 4. Ich gleiche nach dem Stoppen des Server nochmal /home ab.

Statt 6. und 7. richte ich auf dem alten Sevrer eine Weiterleitung mit rinetd
für alle wesentlichen Ports ein (POP3, SMTP, HTTP, HTTPS).


5.7 Kunden-Crons anlegen
Hier habe ich noch keine gescheite Lösung. Also muss man in der Tabelle vadmin.crontab nachsehen, welcher User Crons hat, und diese durch Durchklicken im Customer-Bereich in den Cronfiles neu anlegen.


__________________
Viele Grüße,
Martin

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von msnet: 04.03.2011 19:30.

12.10.2009 11:27 msnet ist offline E-Mail an msnet senden Beiträge von msnet suchen Nehme msnet in Deine Freundesliste auf Füge msnet in Deine Kontaktliste ein
Majjo
Mitglied


Dabei seit: 18.05.2010
Beiträge: 29

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

steh kurz vor einem Umzug und hab mir daraufhin hier den Thread durchgelesen und auch schon die ersten Dinge erledigt.

Was passiert mit den DB Inhalten?
Die werden ja sicherlich nicht automatisch zurück gesichert, oder etwa doch?

__________________
Gruß

Majjo
18.05.2010 12:23 Majjo ist offline E-Mail an Majjo senden Beiträge von Majjo suchen Nehme Majjo in Deine Freundesliste auf
msnet
Mitglied


Dabei seit: 03.05.2005
Beiträge: 236
Herkunft: 46499 Hamminkeln

Themenstarter Thema begonnen von msnet
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
doch. Guckst Du 4.1, leztzte Zeile. Die Datenbankinhalte sind ja auch nur Dateien im Filesystem. In dem Du /home/mysql komplett kopierst hast Du auch alle Inhalte.

Wichtig ist nur, dass Du mysql vor dem kopieren anhälst!

__________________
Viele Grüße,
Martin
18.05.2010 12:29 msnet ist offline E-Mail an msnet senden Beiträge von msnet suchen Nehme msnet in Deine Freundesliste auf Füge msnet in Deine Kontaktliste ein
Majjo
Mitglied


Dabei seit: 18.05.2010
Beiträge: 29

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Aha, also die Inhalte im Ordner /home/*user*/mysqldumps reichen aus?
Dachte man müsste noch was mit mysql.dump und vadmin.dump machen.

__________________
Gruß

Majjo
18.05.2010 12:33 Majjo ist offline E-Mail an Majjo senden Beiträge von Majjo suchen Nehme Majjo in Deine Freundesliste auf
msnet
Mitglied


Dabei seit: 03.05.2005
Beiträge: 236
Herkunft: 46499 Hamminkeln

Themenstarter Thema begonnen von msnet
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, die Dumps haben überhaupt garnichts damit zu tun.

Schau Dir das Verzeichnis /home/mysql/ mal an. Da gibts jede Menge Dateien, für jede Datenbank die Du im phpMyAdmin sehen kannst gibt es drei Dateien.

Kopier einfach das gesamte Verzeichnis, setze das richtige passwort in die /opt/pdadmin/etc/mysql_rootpw.conf und dann fahr mysql wieder an. Wenn Du genau nach meiner Anleitung gehst, sollte es klappen.

Aber Vorsicht, ich hab mich auch schon aus mysql ausgesperrt, dann kommst Du nur mit Tricks wieder rein.

__________________
Viele Grüße,
Martin
18.05.2010 12:41 msnet ist offline E-Mail an msnet senden Beiträge von msnet suchen Nehme msnet in Deine Freundesliste auf Füge msnet in Deine Kontaktliste ein
Majjo
Mitglied


Dabei seit: 18.05.2010
Beiträge: 29

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich besitze kein Verzeichnis /home/mysql !

__________________
Gruß

Majjo
18.05.2010 13:02 Majjo ist offline E-Mail an Majjo senden Beiträge von Majjo suchen Nehme Majjo in Deine Freundesliste auf
msnet
Mitglied


Dabei seit: 03.05.2005
Beiträge: 236
Herkunft: 46499 Hamminkeln

Themenstarter Thema begonnen von msnet
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Bist Du sicher dass Du meine Anleitung genau gelesen hast?
Zitat:
Nur bei update von einer älteren SE:
/backup/restore/usr/local/pd-admin2/var/mysql nach /home/mysql kopieren


__________________
Viele Grüße,
Martin
18.05.2010 13:07 msnet ist offline E-Mail an msnet senden Beiträge von msnet suchen Nehme msnet in Deine Freundesliste auf Füge msnet in Deine Kontaktliste ein
Majjo
Mitglied


Dabei seit: 18.05.2010
Beiträge: 29

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von msnet
Bist Du sicher dass Du meine Anleitung genau gelesen hast?

Nein, bin ich nicht mehr Augenzwinkern

Danke.

__________________
Gruß

Majjo
18.05.2010 13:18 Majjo ist offline E-Mail an Majjo senden Beiträge von Majjo suchen Nehme Majjo in Deine Freundesliste auf
Armadillo
Mitglied


images/avatars/avatar-15.png

Dabei seit: 21.10.2007
Beiträge: 277
Herkunft: München

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Majjo
Nein, bin ich nicht mehr Augenzwinkern

Bei sowas hilft immer ausdrucken und abhaken, sobald etwas erledigt wurde. großes Grinsen
18.05.2010 15:37 Armadillo ist offline E-Mail an Armadillo senden Homepage von Armadillo Beiträge von Armadillo suchen Nehme Armadillo in Deine Freundesliste auf
Majjo
Mitglied


Dabei seit: 18.05.2010
Beiträge: 29

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Genauso hab ich es gemacht, aber den Punkt nach Nur bei update von einer älteren SE: hab ich nicht gelesen und somit das MySQL übersehen Augenzwinkern

Heute wird umgezogen, mal sehen ob das alles so reibungslos klappt.

__________________
Gruß

Majjo
19.05.2010 09:07 Majjo ist offline E-Mail an Majjo senden Beiträge von Majjo suchen Nehme Majjo in Deine Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
pdadmin-forum » Information » HowTo's » Manueller Serverumzug / Restore nach Serverausfall/-Neuinstallation

Impressum | Team | Hilfe

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH    |    Design entwickelt von You-Online.de