pdadmin-forum

pdadmin-forum » Information » HowTo's » Manueller Serverumzug / Restore nach Serverausfall/-Neuinstallation » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Manueller Serverumzug / Restore nach Serverausfall/-Neuinstallation
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Majjo
Mitglied


Dabei seit: 18.05.2010
Beiträge: 22

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Da gehts los.
Umzug vollzogen, nix läuft.

Alles so ziemlich nach Anleitung gemacht, musste nur noch etliche Rechte anpassen bis es etwas weiter ging.
Nun steh ich vor dem Problem das ich mit dem vadmin User anscheinend keinen Zugriff auf die DB bekomme.

Passwörter wurden in den entsprechenden Dateien angepasst.

Eine Idee dazu?

EDIT: Hab die DBs nochmal rüber geholt, komme jetzt zumindest in die Admin-Oberfläche.

Da gehts dann weiter...

Zitat:
Software error:

LATEST_PDADMIN: Permission denied at /opt/pdadmin/www/administrator/administrator.cgi line 6272.

For help, please send mail to the webmaster ([no address given]), giving this error message and the time and date of the error.
Content-type: text/html


Also irgendwie scheint mir das mit der Umzieherei doch noch so problemlos zu laufen.

__________________
Gruß

Majjo

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Majjo: 19.05.2010 12:34.

19.05.2010 12:20 Majjo ist offline E-Mail an Majjo senden Beiträge von Majjo suchen Nehme Majjo in Deine Freundesliste auf
Majjo
Mitglied


Dabei seit: 18.05.2010
Beiträge: 22

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

So, es scheint nun alles zu laufen.

Was hab ich falsch gemacht?
- Es sollte in der Anleitung vielleicht nochmal dick erwähnt werden das man sich peinlichst genau an die Reihenfolge halten sollte. Ich hatte pdadmin bereits installiert bevor ich mit dem Umzug nach Anleitung begann. Schien ein Fehler zu sein.

Was stand mir noch im Weg?
- Die Rechte der DB Ordner musste ich alle anpassen
- Die Rechte (Group) der Userverzeichnisse musste ich anpassen, standen alle auf group ntp

Alles in allem eine durchaus hilfreiche Anleitung.

Vielen Dank für die Mühe, mir hat es sehr geholfen.

__________________
Gruß

Majjo
20.05.2010 07:40 Majjo ist offline E-Mail an Majjo senden Beiträge von Majjo suchen Nehme Majjo in Deine Freundesliste auf
miko93
Moderator


images/avatars/avatar-2.gif

Dabei seit: 08.09.2004
Beiträge: 999
Herkunft: Regensburg, Germany

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Majjo, auch Dir an dieser Stelle herzlichen Dank, daß Du Deine Erfahrungen mit uns anderen teilst.
Da können alle nur davon profitieren.
Freude

__________________
Frage beantwortet? Problem gelöst? Dann markiert euren Beitrag bitte als [erledigt].
27.05.2010 21:41 miko93 ist offline E-Mail an miko93 senden Homepage von miko93 Beiträge von miko93 suchen Nehme miko93 in Deine Freundesliste auf
Thommy
Mitglied


Dabei seit: 22.01.2010
Beiträge: 102

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

nachdem ich nun alle Daten soweit übertragen und deren richtige Verwendung kontrolliert habe, wollte ich die vhosts aktualisieren.

Also
server:/opt/pdadmin/bin# ./httpd_vhosts.pl
perl: warning: Setting locale failed.
perl: warning: Please check that your locale settings:
LANGUAGE = (unset),
LC_ALL = (unset),
LANG = "de_DE.UTF-8"
are supported and installed on your system.
perl: warning: Falling back to the standard locale ("C").
Can't read configuration: No such file or directory at /opt/pdadmin/bin/httpd_vhosts.pl line 32.
server:/opt/pdadmin/bin#

Wie / Wo kann ich die fehlenden Dinge nachtragen und vor allem: welche Datei wird in Zeile 32 von Script httpd_vhosts.pl verlangt?
12.09.2010 20:22 Thommy ist offline E-Mail an Thommy senden Beiträge von Thommy suchen Nehme Thommy in Deine Freundesliste auf Füge Thommy in Deine Kontaktliste ein
msnet
Mitglied


Dabei seit: 03.05.2005
Beiträge: 225
Herkunft: 46499 Hamminkeln

Themenstarter Thema begonnen von msnet
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gerade die Doku nochmal ab Punkt 5.4 erweitert.
Der alte Punkt 5.4 ist 5.5. geworden.

Und ja, natürlich sollte man die Reihenfolge peinlich einhalten, warum hab ich wohl ne Numerierung angesetzt Augenzwinkern

__________________
Viele Grüße,
Martin
28.02.2011 17:52 msnet ist offline E-Mail an msnet senden Beiträge von msnet suchen Nehme msnet in Deine Freundesliste auf Füge msnet in Deine Kontaktliste ein
msnet
Mitglied


Dabei seit: 03.05.2005
Beiträge: 225
Herkunft: 46499 Hamminkeln

Themenstarter Thema begonnen von msnet
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Was in meiner Anleitung leider fehlt, ist das wiederherstellen der User-Crons.

Die Cronfiles zu kopieren habe ich irgendwie Skrupel vor, abgesehen davon muss das ganze ja auch aus einem Backup heraus funktionieren.

Von daher würde sich ein kleines Script gut machen, welches die vadmin-DB durchgeht und die Crontabs anlegt.

Ansonsten bleibt leider nur die Möglichkeit, die Crons durch manuelles durchklicken durch die Kunden-Accounts neu zu erzeugen. Sind ja eh meinst recht übersichtlich...

__________________
Viele Grüße,
Martin
04.03.2011 19:26 msnet ist offline E-Mail an msnet senden Beiträge von msnet suchen Nehme msnet in Deine Freundesliste auf Füge msnet in Deine Kontaktliste ein
webby
Mitglied


Dabei seit: 27.11.2009
Beiträge: 327

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Vorweg: Danke @msnet für diese Anleitung.

Ich konnte mithilfe dieser Anleitung einen bestehenden Server erfolgreich umziehen.

Jedoch musste ich zusätzlich in der Datei:
/usr/local/pd-admin2/htdocs/roundcubemail/config/db.inc.php

code:
1:
$rcmail_config['db_dsnw'] = 'mysql://xxxxxxxx:yyyyyyyy@localhost/roundcubemail';


in die Zugangsdaten vom alten Server abändern. (Alternativ Datei vom alten Server übernehmen.)
Ohne dies erhielt ich bei aufruf des RoundCube WebInterfaces die Meldung das kein Connect zur Datenbank hergestellt werden konnte.
12.04.2011 13:02 webby ist offline E-Mail an webby senden Beiträge von webby suchen Nehme webby in Deine Freundesliste auf
spoli
Mitglied


images/avatars/avatar-13.jpg

Dabei seit: 23.08.2006
Beiträge: 64
Herkunft: Nbg.

RE: Manueller Serverumzug / Restore nach Serverausfall/-Neuinstallation Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Mache gerade einen Serverumzug. Leider hab ich auf dem neuen Server schon PD-Admin installiert.

Ich kann ja jetzt nicht einfach /etc/passwd /etc/shadow auf den neuen Server kopieren. Weil doch dann die IDs Gruppen und User evtl. nicht stimmen.

Also, was soll ich machen? PD-admin Ordner löschen!
PD-Admin User und Gruppen entfernen.

Dann die Dateien kopieren, und PD-Admin neu installieren?

Möchte den Server nicht neu aufsetzen, weil da schon die ganzen Backups liegen, und das kostet wieder zuviel Zeit.


Was kann ich jetzt tun?

Danke für Tips

Setze den Server gerade nochmal neu auf, und mache es nach Anleitung.
Hoffe es klappt diesmal.

__________________
Michael Spoljaric

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von spoli: 29.01.2012 20:48.

29.01.2012 15:33 spoli ist offline E-Mail an spoli senden Beiträge von spoli suchen Nehme spoli in Deine Freundesliste auf Füge spoli in Deine Kontaktliste ein
webby
Mitglied


Dabei seit: 27.11.2009
Beiträge: 327

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Ehrlich gesagt würde ich die mühe nicht scheuen und den Server neu aufsetzen.. falls es dennoch nicht anders gehen sollte, so würde für die deinstallation von pdadmin vorgehen:

  1. alle Dienste von pdamin beenden/killen
  2. rm -vf /opt/pdadmin
  3. rm -vf /usr/local/pd-admin2
  4. rm -vf /home/mysql
  5. cd /home
  6. rm -rf popuser/ postgres/ simscan/
  7. rm –rfv /var/qmail
  8. anschliessend kann man pdadmin erneut installieren


Achja, natürlich musst du noch

  • /etc/passwd
  • /etc/group
  • /etc/shadow
  • /etc/gshadow


bereinigen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von webby: 02.02.2012 12:51.

02.02.2012 12:49 webby ist offline E-Mail an webby senden Beiträge von webby suchen Nehme webby in Deine Freundesliste auf
riedlit
Mitglied


images/avatars/avatar-31.jpg

Dabei seit: 13.09.2011
Beiträge: 303

Fragezeichen Datenbanken der User fehlen Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen!

also ich bin mit dem Serverumzug soweit fertig - das einzige Problem: die Tabellen der User Fehlen!

habe den /Home/mysql ornder kopiert - davor natürlich die DB gestoppt - alle Datenbanken sind vorhanden - nur die Inhalte fehlen!

muss ich diese Manuell einspielen?

--->EDIT:
hab ich probiert - jedoch kann ich weder einspielen noch löschen weil:

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
Fehler
SQL-Befehl: Bearbeiten Bearbeiten
DROP DATABASE `usrdb_xyzasdf_xyz`
MySQL meldet: Dokumentation#1008 - Can't drop database usrdb_xyzasdf_xyz';
database doesn't exist 


LG Patrick

__________________
Beste Grüße,
Patrick

secBIT.at | secure business information technologies
_ Server @ Interxion DC Vienna _
_ Jiffybox CloudServer @ DF.eu _

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von riedlit: 16.05.2012 10:58.

16.05.2012 10:26 riedlit ist offline E-Mail an riedlit senden Homepage von riedlit Beiträge von riedlit suchen Nehme riedlit in Deine Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
pdadmin-forum » Information » HowTo's » Manueller Serverumzug / Restore nach Serverausfall/-Neuinstallation

Impressum | Team | Hilfe

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH    |    Design entwickelt von You-Online.de