PHP bzw. CGIWrap-Error

  • Moin moin nochmal....


    Irgendwie mag mich pdadmin nicht :(


    Zwei Probleme zum Thema PHP:


    a) Der Aufruf des klassischen PHP-Testfiles mit <?php phpinfo(); ?> verweigert die Ausfuehrung mir dem Fehler "CGIWrap access control mechanism denied execution of this script for the following reason: UID of script userid less than configured minimum. "
    PHP ist natuerlcih fuer den Kunden freigeschaltet.
    Woran liegt das?


    b) Auf dem alten Server wurden auch .phtml-Dateien geparst, das wollte ich uebernehen. Aso hab' ich die Endung in den entsprechenden Handler in der httpd.conf und dem template aufgenommen. Trortdem bekomme ich nur den Quellcode zu Gesicht :(


    Wer weiss Rat?
    Oder bin ich einfach nur zu dumm? *gruebel*


    Gruss
    Sebastian

  • Zitat

    CGIWrap access control mechanism denied execution of this script for the following reason: UID of script userid less than configured minimum.


    wahrscheinlich ist der eigentümer deiner skripte root. da meckert der cgiwrapper.

  • :oops: :oops: :oops:


    Mea culpa, ich hatte nicht aufgepast mit welchem user ich gearbeitet hatte....
    Problem a) ist also geloest...
    Danke bernie fuer den Tipp, manchmal sieht man den Wald ebend vor lauter Baeumen nicht...


    Sollte aber noch jemand fuer Problem b) eine Loesung wissen bin ich daran durchaus noch interessiert :D


    Gruss
    Sebastian

  • Zitat

    b) Auf dem alten Server wurden auch .phtml-Dateien geparst, das wollte ich uebernehen. Aso hab' ich die Endung in den entsprechenden Handler in der httpd.conf und dem template aufgenommen. Trortdem bekomme ich nur den Quellcode zu Gesicht



    Also ich habs schnell probiert, mit der Zeile:
    AddHandler phpwrap .php .php3 .php4 .phtml
    in der httpd.conf beim entsprechenden virtualhosts eintrag und einem apachectl restart klappts bei mir

  • :D
    Danke bernie auch fuer diesen Tipp!


    Ich hab' die entsprechende AddHandler-Direktive gleich in der httpd_vhost.pl (/opt/pdadmin/bin/) angepasst, damit bei neuerstellung der httpd.conf die Anweisung nicht verloren geht!


    Gruss
    Sebastian

  • Ich möchte das Thema noch mal anheben und darum bitten das in die Bug Ecke zu verschieben.


    Die Endung .phtml ist sehr aus verschiedenen Gründen gebräuchlich und sollte also auch korrekt geparst werden. Eine Eintrag in der http.conf-template bringt ja nichts, wie Atlan das schon sagte muss man die httpd_vhost.pl anpassen. Es wäre schön wenn das im nächsten Release per Default so ist. ;)

  • Nach dem letzten PD-Admin Update wurde mir wieder der Quelltext von .phtml Files angezeigt! Das ist schon mehr als unschön und kann ernsthafte Sicherheitsproblem nach sich ziehen. Mal davon abgesehen das so was nicht gerade einen guten Eindruck bei den Kunden macht.


    Gibt es einen bestimmten Grund das die Einstellung in der http.conf-template ignoriert wird und das in der httpd_vhost.pl hardcoded ist?


    Ich bitte darum das schnellstmöglich zu ändern. Schließlich ist das ja bereits seit 2004 bekannt und gehört meiner Meinung nach eher in die Bug Ecke! Wie schon erwähnt wird .phtml u.a. von vielen WCMS genutzt. Außerdem betrifft das ja nun auch jede andere Endung die durch einen entsprechenden Handler geparst werden soll.


    Grüße, Lars

  • Hi ich hab mal eben schnell das Perl Script von meinem Mod_gzip Addon umgeschrieben.



    Wenn du phtml mit php5 geparst haben willst dann schreib bei dem AddHandler php5wrap :D.


    Aber sollte eigentlich selbstverständlich sein.


    Dieses Pearl Script einfach mit in den bin Ordner von PD-Admin und gleichzeitig mit der httpd_vhost.pl ausführen lassen (Aber immer danach!!).

    Entwicklung von Addons wieder aufgenommen trotz Compelierten Perl Dateien.

  • Einen Bug sehe ich hier nicht, bin aber gerne bereit .phtml-Dateien zukünftig über den PHP-Interpreter parsen zu lassen.


    Ansonsten ist der von Twilo beschriebene Weg über eine .htaccess-Datei der beste.


    Viele Grüße,
    Daniel Bradler

  • Hallo Herr Bradler,


    ich wäre sehr dafür das Sie phtml mit aufnehmen. Es ist zwar schön das hier gleich so viel Feedback rein kommt, jedoch halte ich jedes zusätzliche Skript oder .htaccess File für überflüssig wenn so was das "Hauptprogramm" übernehmen kann. ;)


    Viele Grüße, Lars


  • Lol hab vorhin was bei denen bestellt ^.^ also bei pearl.


    Optimal ist die Lösung nicht das stimmt. Aber so falls man das mit der .htaccess datei nicht machen will und nach jedem Update die httpd_vhosts.pl datei anfassen will ist sie doch recht in Ordnung.

    Entwicklung von Addons wieder aufgenommen trotz Compelierten Perl Dateien.

  • Hallo Herr Bradler,


    nach dem letzten Update war es mal wieder nötig die .phtml in die httpd_vhost.pl einzutragen. Bitte nehmen sie .phtml in Zukunft mit auf. Ich denke das ist wirklich wichtig da es ohne den Eintrag zu ernsthaften Sicherheitslücken kommen kann wenn der Source angezeigt wird. Vom Kundenärger mal abgesehen. Warum wird die Einstellung im httpd.conf Template eigentlich nicht berücksichtigt?



    Vielen Dank und Grüße, Lars S.