Update spamfilter.pl / Alternative zu ordb.org

  • Still und leise (wenn auch nicht heimlich) hat sich ordb.org verabschiedet und ist zum Ende Dezember auch per Webseite nicht mehr erreichbar.


    Dumm nur, das in der spamfilter.pl auf relays.ordb.org verwiesen wird, wenn keine rblservices Datei angelegt wird.


    Ich wünsche mir daher
    a) ein Update für all die Kollegen, welche die Standard-Einstellung benutzen
    b) die Benennung einer Alternative zu ordb.org
    oder
    c) am besten einen greylisting patch für qmail (oops, hatte ich schon mal).


    MfG,
    BrowsingMan

  • Also,


    meine Statistik sieht wie folgt aus:


    ca. 25 - 30 Spam-Mails pro Tag pro Postkorb,
    ca. 5 Spam-Mails davon kommen durch...die restlichen werden gefiltert.


    Das ist zwar nicht sooo viel, aber trotzdem nervig.


    MfG,
    BrowsingMan

  • Ich kann mich eher bestätigen was TWILO sagt.


    Habe heute schon wieder 30 SPAMS pro Postfach!


    Habe die AutoWhitlist auf off seitdem ein wenig besser.


    Wie verhält es sich denn wenn mit den Spam-Filtern wenn man ca. 3 Postfächer hat und in jedem sind ca. 10 Aliase?


    Da diese doch weiterleitungen sind und diese werden ja eigentlich nicht vom Spamfilter gescannt?


    Vielleicht ist ja das unser Problem, warum wir so viel Spam haben?

  • Grundsätzlich wird jede eingehende eMail, welche in einem Postkorb landet, gescannt. Daran kann es also nicht liegen.


    Wenn ein Alias aber eine Weiterleitung auf eine EXTERNE eMail-Adresse enthält, wird dies 1:1 durchgeroutet. Aber selbst dann wird für den eigenen Postkorb auf Spam gescannt.


    Wahrscheinlich sind die von den Spammern generierten eMails einfach mit einem variablen Faktor versehen, der sich bei jeder versandten eMail ändert. Dann ist es schon vorbei mit dem zuverlässigen Erkennen.


    Bestes Beispiel sind eMails, wo die Bilder jeweils leicht verändert sind.


    MfG,
    BrowsingMan

  • Dieser Verweis auf ordb.org in der spamfilter.pl sorgt netter Weise dafür, dass jeder Scan einer Mail auf Spam jetzt so an die 20 Sekunden dauert - jedenfalls bei uns ist das so.


    Eine Lösung wäre natürlich, die entsprechende Zeile jetzt erstmal auskommentiert zu lassen. Immerhin bezieht sich der Eintrag nur auf eine Blacklist und ich würde diesen Schutz allgemein auch eher als geringwertig einschätzen. Eher würde ich mich auf die Rules von SpamAssassin verlassen.


    Ein Server, der im Moment noch funktioniert: BL.SPAMCOP.NET


    Allgemein sehe ich das Problem, dass der BL-Scan die Geschwindigkeit, in der eine Mail zugestellt wird doch deutlich reduziert. Und vor allem: Wieso eigentlich sucht der nach einer Blacklist, obwohl in der Spamassassin-config skip_rbl_checks auf 1 gesetzt ist? Ich weiß, dass das spamfilter.pl von pd-admin und nicht von spamassassin ist, aber sollte das Skript diese Variable dann nicht auch benutzen?