Installation eines Qmail-Patches zur Erweiterung des E-Mail Headers

  • Hinweis: Der Patch wurde mit in die Standardauslieferung aufgenommen und wird ab sofort bei einer Neuinstallation von PD-Admin mit installiert.


    Hallo,


    wie unter Qmail-Header und Tobit David & Probleme beim empfangen mit Topit David beschrieben gibt es mit Tobits David Probleme in Verbindung mit QMail und der "Catch-All" Funktion was demzufolge alle PD-Admin Nutzer betrifft. Das Problem liegt wie schon beschrieben an dem Delivered-To Feld im Header. David wertet dieses ja aus um die Mails den Postfächern zuzuordnen. Nun kann David leider nichts mit den Header "pdadminuser-domain.tld-kunde@domain.com" anfangen sondern bräuchte nur "kunde@domain.com". Problematisch ist das ganze da man bei David keine Wildcards o.ä. nutzen kann um den Delivered-To Eintrag auszuwerten.


    Wir haben nun bei der Bradler & Krantz GmbH & Co. KG einen Patch in Auftrag gegeben der einen zusätzlichen Header Eintrag mit der richtigen Empfängeradresse einfügt. Der Patch wurde ausgiebig getestet und läuft auf mehreren produktiv Systemen.


    Um den Patch nachträglich bei vorhandenen Installationen einzufügen sind folgende Schritte nötig:


    1. Laden & Entpacken der qmail-local.c.zip.


    2. Die Datei qmail-local.c in Qmail Sourcecode-Verzeichnis kopieren, üblicherweise unter /usr/src/qmail-1.03.
    Vorher besser eine Sicherheitskopie der original qmail-local.c anfertigen.


    3. Nun mit per Eingabe von "make" die qmail-local neu erstellen lassen und nach /var/qmail/bin kopieren.

  • Hallo,


    wäre es nicht sinnvoller, wenn man das ganze als Patch ausliefert? :]
    wenn jemand die Datei schon gepatcht hat, wäre die Änderung weg


    ich hab daraus mal schnell einen Patch erstellt


    Zip herunterladen und den Patch unter /usr/src speichern


    der Patch muss dann wie folgt eingespielt werden

    Code
    cd /usr/src/qmail-1.03 && patch -p1 < ../qmail-1.03.advanced-header.patch


    mfg
    Twilo

  • Hallo,


    kann es sein, dass die aktuelle Standardumgebung den Patch, entgegen der roten Headline, nicht enthält und man diesen manuell installieren muss? Kann das jemand bestätigen?

  • Hallo zusammen,


    ich wollte eben den Patch einspielen, da ich das selbe Problem mit Tobit und Qmail (aus Plesk Installation) habe. Aber da kommt schon wieder das nächste Problem. Das Verzeichnis /usr/src/qmail-1.03 gibt es bei mir nicht auf dem Server (Suse 10.3, Plesk 8.2)


    Nun wollte ich die Sources mittels Yast installieren, dort gibt es aber die Source Pakete nicht. Ebenso wenig bei www.qmail.org.


    Wer kann mir einen Tipp geben.


    Vielen Dank.

  • Hallo,


    wenn überhaupt würde ich die Quellen der QMail Installation von Plesk nehmen. Wer weis was die da noch alles eingebaut haben. Die sollte es eigentlich irgendwo geben da QMail ja Open Source ist und SWSoft die Quellen freigeben muss.


    Ansonsten wurde dieser Patch ja für PD-Admin bzw. der QMail Installation aus der Serverumgebung erstellt. Ob der bei Plesk oder anderen Installationen funktioniert weis ich nicht. Aber Du kannst da gerne mal ein Feedback geben.