Umzug/Upgrade pdadmin-forum steht an

  • Liebe Nutzer,


    es steht (wieder einmal) ein Umzug des pdadmin-forums an! Nach einigen Jahren auf einem gehosteten Webspace soll es nun für das Board wieder einen dedicated vServer geben. Läuft dann natürlich unter pd-admin :P


    Im Rahmen der Migration wird ein Upgrade der Foren-Software auf die neueste Version von Woltlab erfolgen. Momentan laufen Diskussionen im Moderatoren-Bereich, und auch schon erste Trockenübungen zum Datenimport.


    Sofern die Vorabtests erfolgreich sind, wird "irgendwann im Juni" ein Lock erfolgen, dann die DNS-Umstellung. Ziel ist natürlich, die vielen wertvollen Informationen, die wir hier alle zusammen gesammelt haben, nicht zu verlieren.


    Daher: Bitte nicht erschrecken, falls das Forum demnächst einmal nicht erreichbar ist - und danach auch noch "anders" aussieht.


    Schönen Gruss,
    MiKo

  • Soooo, der Umzug ging heute über die Bühne. Sorry für die Downtime. Wir liegen nun auf einem B&K Cloud-Server 30, mit pd-admin (klaro).


    Alle 25.284 Posts wurden sorgsam eingewickelt, abgestaubt, nummeriert, in Kartons verpackt, verschifft, ausgepackt, poliert, per Handschlag begrüßt, und wieder an die ursprüngliche Stelle verfrachtet. :P


    Das hat dem ersten Anschein nach ohne grössere Blessuren funktioniert. Es bleibt noch viel zu tun - Detail-Berechtigungen, Design/Styles-Anpassung, Umlaut-Checks, allgemeine Konfiguration, usw. Das wird in den kommenden Tagen (oder auch Wochen) erfolgen.


    Das Lesen und Posten sollte ab sofort wieder möglich sein. Anmerkungen und Fehlerreports bitte in diesen Thread einstellen. Danke!

  • Ein Upgrade der Forensoftware war definitiv notwendig ;) Gefällt mir jetzt viel besser! Sehr gute Arbeit :thumbup:


    Ein Verbesserungsvorschlag hätte ich noch. Und zwar könnte man die URLs sicher "lesbar" machen. Zu diesem Thread etwa sieht die URL wie folgt aus:


    https://www.pdadmin-forum.de/forum/index.php?thread/4829-umzug-upgrade-pdadmin-forum-steht-an/


    Das "index.php?" stört ein wenig :P Es gibt dazu ein Artikel von Woltlab, wie dies per RewriteRule angepasst werden kann:


    https://www.woltlab.com/articl…eundlichen-urls-seo-urls/

  • Das mit dem /forum Subfolder kommt von der Übernahme der Woltlab Standard-Struktur. Es ist ja nun eine "Suite", und das Forum ein Modul davon. Per Konfig kann man dann als direkte "Landing-Page" wiederum das Forum einstellen (statt z.B. das Dashboard). Das hatte ich so übernommen ("wenn Du nicht genau weisst, was Du tust, bleib erstmal beim Standard-Vorschlag" :saint:).


    Und, ja, ich hatte Bedenken, noch mehr rewrites einzufügen ("Verknödelungsgefahr"). Wir haben bereits eine ganze Stange davon, um die alten Links und SSL zu befriedigen. Siehe z.B. hier: Woltlab Rewrite-Empfehlungen


    Man kann es aber natürlich trotzdem mal "in einer dunklen Nacht, wenn alle schlafen" versuchen...


    Nur aus Interesse: Ist das mehr "Ästhetik", oder hat es auch praktische Vorteile?

    Search engines z.B. müssten doch mittlerweile mit allem möglichen Gedöns zurechtkommen, oder?

  • Beitrag von Twilo ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • ...liest sich besser, und wird von Suchmaschinen auch "bevorzugt" bzw. werden nicht-Suchmaschinenfreundliche-Links "abgestraft".


    Das ist, zumindest zu einem sehr großen Anteil, ein Mythos der von Google selbst immer wieder im Laufe der Jahre klar gestellt wurde: https://webmasters.googleblog.…-urls-vs-static-urls.html


    Darum gefällt mir, dass Wolflab in seinem Hilfe-Artikel primär von "benutzerfreundlichen URLs" spricht und nicht von "suchmaschinenfreundlichen URLs".


    Also SEO muss aus meiner Sicht nicht die Hauptmotivation für solch eine Umstellung sein.