IMAP Login klappt SMTP bringt ein Timeout bei Thunderbird

  • Hallo nach meinen letzten Problem mit den MySQL der nun wieder läuft scheint noch ein Problem beim SMTP zu sein.

    Login mit IMAP Port und LoginID sowie E-Mail Adresse klappt.

    Wir nutzen auf den Server kein SSL usw.

    Durch das Problem mit den MySQL und lösen des Problemes bin ich auf die 4er Reihe gewechselt.


    Ich finde in den Logs nichts einzig was ich sehe ist folgendes:

    Code
    1. Nov 29 13:28:17 1a-8812 smtpd: 1543494497.677129 install_driver(mysql) failed: Can't load '/usr/local/pd-admin2/lib/perl5/site_perl/5.10.1/x86_64-linux/auto/DBD/mysql/mysql.so' for module DBD::mysql: librt.so.1: failed to map segment from shared object at /usr/local/pd-admin2/lib/perl5/5.10.1/x86_64-linux/DynaLoader.pm line 200.

    Kann mir einer einen TIpp geben wo hier was hängt. Perl ist das Standard Perl von der SE

  • Hmm du könntest recht haben!


    EDIT: Nee habe es gerade nochmal um sicher zu gehen es umgerechnet.


    Also 1,3GB sollte noch ausreichen


    Code
    1. root@1a-8812:~# top
    2. top - 20:42:27 up 9:03, 1 user, load average: 0,13, 0,18, 0,15
    3. Tasks: 422 total, 1 running, 421 sleeping, 0 stopped, 0 zombie
    4. %Cpu(s): 0,3 us, 0,2 sy, 0,0 ni, 99,4 id, 0,0 wa, 0,0 hi, 0,0 si, 0,0 st
    5. KiB Mem : 4050120 total, 1345352 free, 1735224 used, 969544 buff/cache
    6. KiB Swap: 974844 total, 974844 free, 0 used. 1981356 avail Mem
  • Beim Update von Reihe 3 auf Reihe 4 erfolgt ein Wechsel von einer 32bit SE auf eine 64bit SE (oder Teile davon zumindest). Ergo benötigen einige Dienste/Prozesse mehr Arbeitsspeicher, da 64bit einen größeren Adressraum nutzt.


    Die Mail-Dienste werden mit softlimits gestartet. Ich würde also zuerst einmal prüfen, ob unter /service/qmail-smtpd/run das Limit zu niedrig ist - wovon ich jetzt Mal ausgehe.