Handlungsbedarf nach Abbruch clamav Update nach SE-Update?

  • Hi,

    habe heute mal das SE-Update auf die 0.331 gemacht. Das Update selbst lief auch durch. Anschließend erfolgt ja immer noch das Update der clamav-Dateien.

    Und dann war auf einmal Feierabend. Bei

    Code
    1. Downloading daily-25440.cdiff [100%]

    stoppte alles, die Last ging ins Unermessliche und ich bekam zunehmend Probleme, überhaupt irgendwas auf der Kiste ausführen zu können.

    Warten brachte auch nichts, im Gegenteil, die Last stieg und stieg.


    Letztlich konnte ich nur den configure-cl.sh Prozess abschießen, um die Kiste wieder abzukühlen. ;)


    Meine Frage: Sollte ich durch den Abbruch des clamav-Updates besser noch irgendwas händisch machen? Ich weiß leider nicht mehr, ob danach noch irgendwas Relevantes ausgeführt worden wäre? An sich sieht das System nun stabil aus und es läuft offenbar auch alles wieder. Aber keine Ahnung, vielleicht wäre es ja besser, die dailies auf anderem Wege noch "nachzuziehen"? falls ja, wie denn?


    Danke für Eure Einschätzung!

  • Ich hatte dies auch. Hängt aber nicht mit dem SE Update zusammen. Bei mir waren die Dailies beschädigt und dadurch erzeugte clamd eine extrem hohe Last. Die clam Updates werden täglich per cron ausgeführt. Ich würde das Update einmal händisch ausführen und schauen, ob es korrekt durch läuft. Wenn nicht, würde bei der nächsten cron Ausführung die Last wieder extrem ansteigen. Abhilfe schaffte bei mir das löschen der Dateien unter /usr/local/pd-admin2/share/clamav/