Upgrade auf 4.61 - ERROR 1292 (22007) at line 1: Truncated incorrect DOUBLE value: ''

  • von 4.60

  • Bei meinem System mit CentOS 7 und SE 4-0.333 kam es ebenfalls zu keinem Fehler nach dem Update.


    Sucht man nach der Art des Fehlers tritt dieser wohl häufig mit dem "strict mode" auf. Auf meinem System ist dies nicht aktiviert:

    Code
    1. mysql> SHOW VARIABLES LIKE 'sql_mode';
    2. +---------------+-------+
    3. | Variable_name | Value |
    4. +---------------+-------+
    5. | sql_mode | |
    6. +---------------+-------+
    7. 1 row in set (0.05 sec)

    Wäre also die Frage, ob auf dem problematischen System der "strict mode" konfiguriert ist.

  • Hallo, folgendes ist mir jedoch auf einem SE Reihe 6 aufgefallen was unterschiedlich ist:


    Bei 4.61 fehlen die S-Bits-Rechte.


    Version 4.61:

    apache-errorlog:

    [Mon Jul 01 07:34:20.436074 2019] [core:crit] [pid 7909:tid 140182454028032] (13)Permission denied: [client 195.34.83.133:26255] AH00529: /usr/local/pd-admin2/htdocs/forbidden/.htaccess pcfg_openfile: unable to check htaccess file, ensure it is readable and that '/usr/local/pd-admin2/htdocs/forbidden/' is executable

    Einmal editiert, zuletzt von monderka () aus folgendem Grund: Verzeichnisrechte raus gelöscht

  • Also bei mir nicht. Habe jetzt gerade mal auf 4 Servern geschaut und bei keinem fehlen die.

    Einziges Problem war auf einem Server eine beschädigte Tabelle, die aber nach der Reparatur auch ohne Probleme geupdatet werden konnte.

  • Ich glaube ich muss meinen Beitrag zurück nehmen, zumindest hängt es nicht mit dem Thema zusammen.


    Auf der Maschine auf der die S-Bits falsch gesetzt waren hatte noch gar kein SE-Update stattgefunden, sondern nur PD-Admin mit SE frisch installiert. Jetzt mit der SE 334 und dem update darauf wurden auch die forbidden-Rechte richtig gesetzt.