DKIM und pdadmin

  • Moin,


    hat hier jemand DKIM im Einsatz für seine Domains?


    Bis das mal in pdadmin mit eingebaut wird, wollte ich das selbst in die Hand nehmen.

    Wie macht ihr das so?

  • Laut Apple Postmater Seite werden eingehende Mails zwar auf SPF und DKIM geprüft, es wird dies aber nicht vorausgesetzt. Was genau bemängelt Apple denn? Ist der SPF vielleicht falsch gesetzt?

    Man sollte beachten, dass Weiterleitungen auch Spam weiterleiten. Meiner Erfahrung nach hat man dadurch meist Probleme, weil Anbieter Rate-Limits haben oder die IP temporär blockieren.

  • Dann wird es der SPAM sein.

    Da kommt massig was bei mir.

    Eine meiner Domain existiert seit 1997 und früher ging man halt lockerer mit den Mailadressen um.

    Muss ich mal schauen ob ich ne gute Lösung mit Blacklistanbindung für mich finde.

  • Das ist in der Tat oft ein Problem bei Weiterleitungen an einen der großen Mailanbieter. Dadurch dass der ganze Spam ebenfalls weitergeleitet wird, beginnt hotmail,apple,etc. dann irgendwann damit den eigenen Server als Spamquelle zu identifizieren (vereinfacht gesagt) glaube ich.


    Wenn Du hier was machen willst und mehrere Domains hast die Du schützen möchtest, kann ich Dir spamexperts.com empfehlen. Macht aber erst ab zumindest 10 Domains Sinn von den Kosten her.

    Wenns nur eine oder weniger Domains sind, findest Du sicher jemand der Dir einen Domainslot günstig re-sellt. Wir machen das auch, aber ich will hier nicht einen auf Verkäufer machen.

  • Als ich das letzte Mal einen Server betrieben habe, hatte ich die Blacklisteinbindung die hier im Forum beschrieben wird.

    Leider gibt es da Probleme mit CentOS 7. Scheint etwas zu alt zu sein und ich hab das daher nicht weiter verfolgt.

    Damit hatte ich damals jedenfalls super Ergebnisse und kaum noch Spam der am Server durch kam.


    Eine Lösung in der Richtung fände ich top :)

  • Ich weiß nicht, wann dieses letzte Mal war. Aber ich würde behaupten, dass seit einiger Zeit reine Blacklist Lösungen nicht mehr viel bringen. Irgendwann hatte ich genug von dem ganzen ständigen Blacklisten und Spamassassin Feintuning das nie ein Ende nimmt. Da war mir dann klar dass ich das jetzt an Profis outsourcen möchte. Hab mir dann einige solcher Lösungen, die man via MX Record einbindet, angesehen und Spamexperts fand ich am besten und von Preis/Leistung am fairsten.