Neue Test-Version für Debian 10 x86_64

  • Dafür müssten erst einmal alle Fehler beseitigt werden; seitens pd-admin scheint das aber keine Priorität zu haben …


    MariaDB 10.2

    seit SE 0.299 (30.10.2017) experimentell

    seit SE 0.309 (28.03.2018) beta

    aktuell ist MariaDB 10.5 ...


    MySQL 8.0

    seit SE 0.334 (01.07.2019) experimentell


    Wie man schon daran erkennen kann, können die Phasen experimentell und beta sehr sehr lange dauern :rolleyes:


    pdadmin_v4_beta_64.tar.gz

    seit 18.02.2020 beta


    das sind erst knapp 4 Monate :|

    Vielleicht schafft es Herr Bradler, wenn Debian 11 oder 12 draußen ist …


    Debian 10 wurde ja erst vor fast 1 Jahr released, also sei nicht zu ungeduldig :S


    ---


    Sorry, aber es nervt irgendwie :rolleyes:

  • OK, mit der SE 8 ist das immer noch nicht kompatibel …

    Code
    ./update.sh
    […]
    Aendere Feld greylist.last_seen
    Aendere Feld groups.gid
    DBD::mysql::st execute failed: You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'groups change gid gid int(11)' at line 1 at ./mysql-update.pl line 47.
    Kann Feld groups.gid nicht aendern.
    Kann MySQL-Datenbank nicht anpassen.

    des weiteren erscheint folgende Fehlermeldung bei /administrator bzw. /customer

    Code
    cannot execute query 'select twofa_authenticated from sessions where session = ?': Unknown column 'twofa_authenticated' in 'field list' at PERL2EXE_STORAGE/ConsolidatedAdminAndCustomerCode.pm line 153.

    Das Problem kann in der DB vadmin wie folgt behoben werden …

    SQL
    ALTER TABLE `sessions` ADD `token` VARCHAR(6) NULL DEFAULT NULL AFTER `css`, ADD `twofa_authenticated` TINYINT(1) NOT NULL DEFAULT '0' AFTER `token`;
    CREATE TABLE `twofa` (
    `id` int(11) NOT NULL auto_increment,
    `type` enum('user','reseller','pop3') default NULL,
    `user` varchar(8) NOT NULL default '',
    `pepper` varchar(37) default NULL,
    PRIMARY KEY (`id`),
    UNIQUE KEY `type` (`type`,`user`)
    ) ENGINE=MyISAM DEFAULT CHARSET=latin1;
  • Einstellungen -> Zwei-Faktor-Authentisierung (2FA)


    Als Absender wird bei mir, warum auch immer "pd-admin <>" verwendet, welches ab und zu Probleme macht

    Code
    Date: 19 Jun 2020 08:13:30 -0000
    From: pd-admin <>
    To: xxx@example.org
    Subject: Second Factor (Token)

    web.de lehnt oft die Mail ab mit dem Verweis zu https://web.de/email/senderguidelines/

    bzw.

    delivery 41: failure: Connected_to_212.227.15.17_but_sender_was_rejected./Remote_host_said:_501_Syntax_error_in_parameters_or_arguments/


    da das Token dann nicht ankommt, kann sich der Kunde/Reseller nicht mehr einloggen :S

  • Ich steh grad am Schlauch.
    An welcher Stelle haben wir eine Zwei Faktor Authentifizierung?

    Ausschließlich bei der Debian Beta Version gibt es in der administrator_menu.conf einen Eintrag "350" zur Zwei Faktor Authentifizierung.

    Im normalen Build (v4.63) ist das noch nicht enthalten.


    Man mag jetzt raten, ob das demnächst für alle kommt oder etwas ist, was der Debian Distribution vorbehalten bleibt.

  • Ich denke das wird irgendwann auch in der Version für alles kommen, ich denke hier in der Beta ist halt alles drin, was später mal rein soll.

    Ich hoffe ja immer noch auf das Feature die Lizenz-IP eintragen zu können ;)

  • 2FA gibt es nicht mehr; warum wird so ein sinnvolles Feature wieder rausgeschmissen? :(


    DKIM scheint super zu funktionieren. Ohne DKIM landeten Mails bei Gmail immer im SPAM Ordner, jetzt nicht mehr :thumbup:

    Nur das händische ändern des DNS-Eintrags ist etwas umständlich …

    Wir haben über 400 Domains auf einem Server, soll man das wirklich alles manuell machen?


    Schön wäre es, wenn man ein Skript angeben könnte, welches ausgeführt wird.

    Bitte dann gleich so, dass der Admin ein systemweites angeben kann, welches der user evtl. durch ein eigenes ersetzen kann.


    Bei uns verwenden ungefähr 99% den gleichen DNS-Server, ca. 1% verwenden andere DNS-Server …

  • neue Version: 2FA ist wieder vorhanden


    jedoch ist immer noch nicht das Problem mit den Mails beseitigt:


    Antwort von Gmail

    Code
    delivery 8: failure: XXXX:XXXX:XXXX:XXXX:0000:0000:0000:0001_failed_after_I_sent_the_message./Remote_host_said:_550-5.7.1_[XXXX:XXXX:XXXX:XXXX::1______14]_Messages_missing_a_valid_address_in/550_5.7.1_From:_header,_or_having_no_From:_header,_are_not_accepted._q6si2599612wrn.20_-_gsmtp/

    bzw. Antwort von web.de

    Code
    delivery 10: failure: Connected_to_212.227.17.8_but_sender_was_rejected./Remote_host_said:_501_Syntax_error_in_parameters_or_arguments/