Beiträge von Sun

    Hey Lars,
    dsa mit dem Selbstmord war darauf bezogen dass ich nicht einfach irgendwelche Werte nehmen kann ohne das Hintergrundwissen deines letzten postes.
    Wenn ich beispielweise deine Werte annäherend übernehme dann hab ich eine Load jenseits von gut und böse. Sollte also um gottes willen keine schlechte Kritik sein.
    Ganz im Gegenteil. PD-Admin liegt recht schwer im System und so ist es schön wenn man Werte hat die man bisschen tunen kann :D

    Installierte pd-admin-Version: v3.28
    Neuste pd-admin-Version: v3.29
    Installierte Version d. Serverumgebung: 0.053
    Neuste Version d. Serverumgebung: 0.055


    Hallo,
    nach langer Zeit habe ich mich mal wieder getraut ein Backup anzufertigen. Das ist ja in Verbindung mit quota nicht immer so einfach.


    Leider wurde nur von einem Teil der User ein Backup erstellt. Nämlich von 11 nur 6 Stück.


    Hoffe wie immer auf eure Erfahrung.

    Es wäre vielleicht noch Interessant zu wissen auf welcher Hardware und wieviel Hots pro Server du diese Konfiguration einsetzt.
    Ansonsten sind die gegebenen Werte eher dafür da seinen Server selbstmörderisch abzuschießen.

    Er hat nicht ganz recht. Man beachte diese Zeile in meinem ersten Post:


    Zitat


    Wenn ich aber die betreffenen Zeilen in der httpd.conf-template einfüge dann werde alle Vhosts mit Bandbreitenbeschränkung ausgestattet. Und genau das soll nicht passieren.


    Der Code dazu ist "bandwidth on"


    Sicher kann der code in allen Vhosts drin stehen aber eben nicht alle auf "on"


    Und sobald die "httpd_vhosts.pl" per Cronjob ausgeführt wird

    Code
    /opt/pdadmin/bin/httpd_vhosts.pl


    sind alle manuellen Änderungen in der httpd.conf weg

    Jau also ich denke das problem ist klar. Die ...template über schreibt die ...conf.


    Welche Angaben benötigst du? reicht die nen Link zu einer Installationsanleitung?


    Wenn du mod_bandwidth noch bisschen tunst dann kannste auch das mit dem 1MB Trafficlimit einrichten. Sollte dann am besten über ne DB gehen und ne Error Page.

    Nabend,
    wir wollen mod_bandwidth in Verbindung mit PD-Admin realisieren. Dabei sollen aber nur spezielle Vhosts mit Bandbreitenbeschränkung ausgestattet werden.


    Wenn die Änderungen nun in httpd.conf gemacht werden funktioniert das ganze. Nur blöd das per Cronjob die httpd.conf von der httpd.conf-template ständig überschrieben wird.


    Code
    #15 */2 * * * nice -n 19 /opt/pdadmin/bin/httpd_vhosts.pl 1>/dev/null 2>&1
    #15 1 * * * nice -n 19 /opt/pdadmin/bin/httpd_vhosts.pl --activate-new-certi
    ficates 1>/dev/null 2>&1



    Wenn ich aber die betreffenen Zeilen in der httpd.conf-template einfüge dann werde alle Vhosts mit Bandbreitenbeschränkung ausgestattet. Und genau das soll nicht passieren.


    Wie kann das realisiert werden?

    Nach langem suchen habe ich in dre hintersten Ecke nen uraltes Backup gefunden bei dem PD-Admin es nicht geschafft hat den Owner zu ändern.


    PROBLEM GELÖST


    Vielen Dank

    Läuft alles auf einer Party.


    Code
    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # <file system> <mount point> <type> <options> <dump> <pass>
    /dev/hda2 / ext2 usrquota,errors=remount-ro 0 1
    /dev/hda1 none swap sw 0 0
    proc /proc proc defaults 0 0
    /dev/fd0 /floppy auto user,noauto 0 0
    /dev/cdrom /cdrom iso9660 ro,user,noauto 0 0


    Zitat


    Wie wurden die 1804.04 MB ermittelt?


    Sagt PD-Admin wenn ich beim Kunden auf "Speicherplatz" drücke. Wert stimmt auch laut Debian. Also an euerer Anzeige liegts ma nicht.

    Moin,
    bei einem Kunden der 3000MB Speicher zur Verfügung hat bringt quota eine falsche Blockangabe.


    Code
    Host:~# quota stutzfba
    Disk quotas for user stutzfba (uid 1029):
    Filesystem blocks quota limit grace files quota limit grace
    /dev/hda2 2706372 3072000 3072000 608 19999 19999
    Host:~#


    ABER
    Der Kunde belegt 1804.04 MB Speicherplatz.


    Irgendwie passen die 1804.04 MBnicht mit den 2706372 belegten Blöcken zusammen.


    Weitere Infos:

    Code
    Domains: 1
    Speicherplatz: max. 3000 MB
    Mailboxen: 0 (von max. 2000)
    Mailinglisten: 0 (von max. 10)
    Subdomains: 1 (von max. 2000)
    Zusätzliche FTP-Accounts: 1 (von max. 2000)
    MySQL-Datenbanken: 1 (von max. 50)


    Also E-mail kann er nicht drauf liegen haben. Kenne das von Confixx dass der nicht das Postfach(er) zählt.


    Woran liegt es dann?


    dito

    Ah da schua her. Wieso kann man dann die Einstellungenbeim Kunden komplett vergessen...oder besser...wieso sind die da?


    hast du auch me kurze erklärung was die variablen sind. ich hatte das hier mal irgendwo gelesen aber finde es nicht mehr.


    SetEnv RLIMIT_CPU 120
    SetEnv RLIMIT_NPROC 64
    SetEnv RLIMIT_AS 134217728
    SetEnv RLIMIT_NOFILE 200

    free -m liefert folgende Ausgabe

    Code
    total used free shared buffers cached
    Mem: 878 873 4 0 1 773
    -/+ buffers/cache: 98 779
    Swap: 988 89 898


    Also müsste 779 frei sein.

    Hallo,
    wenn ich als root in phpmyadmin in eine Datenbank eine SQl importieren möchte die 2,2 MB groß ist läd er die Datei hoch und dann kommt folgende Fehlermeldung:

    Code
    Internal Server Error
    The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.
    Please contact the server administrator, [no address given] and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.
    More information about this error may be available in the server error log.


    Ausgabe in der error_log des Apachen:

    Code
    [Mon Tag und Datum] [error] [client XXX.XXX.XXX.XXX] Premature end of script headers: /usr/local/pd-admin2/cgi-sys/php-cgiwrap


    Wenn ich das mal wörtlich Übersetzte heißt das soviel wie: Frühes ende vom Script


    PD-Admin Info:

    Code
    Installierte pd-admin-Version: v3.28
    Neuste pd-admin-Version: v3.28
    Lizenztyp: light30
    Installierte Version d. Serverumgebung: 0.047
    Neuste Version d. Serverumgebung: 0.050


    Welche Einstellung muss ich da ändern?
    Der Kunde hat bereits mehr als genug time im PD-Admin zugeteilt bekommen.
    Auszug:

    Code
    Limit CPU-Zeit: 900 sec
    Limit Prozessanzahl: 900 Stück
    Limit Arbeitsspeicher pro Prozess: 32 MB
    Limit Dateien pro Prozess: 100 Stück
    Netzwerk-Zugriff: eingeschalten
    MySQL-Datenbanken: 100 Stück [x] Externer Zugang



    php.ini Auszug unter /usr/local/pd-admin2/lib/

    Lösung:
    ------------
    In den Kundenverzeichnissen schauen wo länger keine usage mehr erstellt wurde. Jetzt im Oktober müsste das was mit usage200510.html sein.


    Wenn gefunden dann...
    Im Kundenverzeichnisss "usage2" die webalizer.conf und die webalizer.current löschen.
    Dann einfach den Cronjob für die Statistik ausführen.


    Dann sollte es ohne Fehler durchlaufen und auch die aktuelle Statistik erzeugen.



    Lustigerweise viel das bei mir auch im Juli aus als der Thread eröffnet wurde :D

    Halli Hallo,



    Installierte pd-admin-Version: v3.24
    Neuste pd-admin-Version: 3.28
    Lizenztyp: light30
    Lizenzdatei gültig bis: 2005-11-23
    Limit Domains: 50
    Installierte Version d. Serverumgebung: 0.038
    Neuste Version d. Serverumgebung: 0.047


    Webalizer macht seit einigen Wochen komische Sachen. Folgendes passiert:

    Code
    Server:~# /opt/pdadmin/bin/stats_webalizer.pl
    Fehler: Kann Daten des letzten Programmlaufes nicht wiederherstellen (11)
    Fehler: Kann Daten des letzten Programmlaufes nicht wiederherstellen (9)
    Fehler: Kann Daten des letzten Programmlaufes nicht wiederherstellen (12)


    An was kann sowas liegen? Wer hat ähnliches Problem und kann helfen.
    Danke euch :D


    EDIT:
    Erledigt. Siehe Link

    http://www.pdadmin-forum.de/thread.php?threadid=760