Beiträge von Revolution

    Hallo,


    wie kann ich verhindern, dass folgende Konfiguration bei jedem SE-Update überschrieben wird?

    ZU dem Thema mit CentOS 8 kann ich so nichts sagen, da ich Debian verwende, aber macht es überhaupt noch Sinn, auf CentOS 8 zu setzen? Ende des Jahres wird es ja ein Rolling Release.


    Da der Fehler bei CentOS 7 nicht auftritt und der Support dort bis Mitte 2024 geht, ist es dann nicht sinnvoller CentOS 7 zu verwenden?

    Auf schnelle Hilfe Seitens Bradler & Krantz kann man sich leider nicht verlassen :rolleyes:

    Das Problem ist doch bestimmt schon eine Dekade bekannt. Entweder kann oder will Herr Bradler das problem nicht beheben, ich vermute eher will, so wie andere seit Jahren bekannten Probleme …


    Herr Bradler, sie sollten entweder

    • wenn ihn die Zeit fehlt, das Produkt verkaufen, freigeben, einstampfen, …
    • sie das produkt weiterführen möchte, das Produkt jedoch nicht finanziert ist, eine neue Bezahlversion rausbringen
    • oder was weiß ich, die Ignoranz Fehler zu beheben nervt nur noch :rolleyes:

    Zu der Zeit waren alle paar Minuten mal ein Eintrag, manchmal auch 30 Minuten gar kein Eintrag. Auf dem Server war und ist eigentlich so gut wie nichts los.


    "Messages in preprocess" ist das nicht eine ebene früher? Das sind/waren alles Mails, die vom System generiert wurden und nach extern verschickt werden sollten.

    Hi


    woran kann das liegen, dass qmail keine Mails mehr verschickt?

    Code
    /usr/local/pd-admin2/sbin/qmHandle-1.3.2 -s
    Total messages: 403
    Messages with local recipients: 0
    Messages with remote recipients: 1
    Messages with bounces: 2
    Messages in preprocess: 402

    Hi


    kann mir jemand sagen, wie ich folgende Fehlermeldungen in der mail.log beheben kann?


    Code
    Connected_to_212.227.xxx.xxx_but_sender_was_rejected./Remote_host_said:_501_Syntax_error_in_parameters_or_arguments/
    bzw.
    212.227.xxx.xxx_failed_after_I_sent_the_message./Remote_host_said:_501_Syntax_error_-_line_too_long/
    Code
    […]
    […] info msg 2957486: bytes 53282 from <anonymous@xxx.server.de> qp 3563 uid 1010
    […] starting delivery 572: msg 2957486 to remote xxx.xxx@web.de
    […]
    […] delivery 572: failure: 212.227.15.17_failed_after_I_sent_the_message./Remote_host_said:_501_Syntax_error_-_line_too_long/
    […]
    […] info msg 2957488: bytes 54584 from <#@[]> qp 3571 uid 1010
    […] starting delivery 575: msg 2957488 to remote xxx.xxx@web.de
    […]
    […] delivery 575: failure: Connected_to_212.227.xxx.xxx_but_sender_was_rejected./Remote_host_said:_501_Syntax_error_in_parameters_or_arguments/

    nach den Uhrzeiten sollte es folgender Cronjob sein

    Code
    11 6 * * * nice -n 19 /var/qmail/bin/update_tmprsadh 1>/dev/null

    Kann man qmail dazu bringen, die Mail trotz der sehr langen Zeilen korrekt versenden?


    Revolution!

    Ist das so korrekt, dass bei POP3(s) password-cleartext steht und bei IMAP4(s) und SMTP(s) password-encrypted


    IMAP4: password-encrypted

    POP3: password-cleartext

    SMTP: password-encrypted


    IMAP4s: password-encrypted

    POP3s: password-cleartext

    SMTPs: password-encrypted


    Werden dann auch alle Dienste dementsprechend eingerichtet?

    • Apache (ServerRoot für administrator, customer, pop3, phpMyAdmin, phpPgAdmin, roundcubemail, etc.)
    • Mail (smtps, pop3s, imap4s), evtl. Verschlüsselung noch als required markieren …
    • FTP, evtl. Verschlüsselung noch als required markieren …
    • MySQL
    • Postgres
    • ???