Beiträge von 2speed-de

    Ist den keiner da, der mir helfen kann?
    Muss doch machbar sein, dass die Eaimls wieder laufen?


    Habe extra auf Anraten aus diesem Forum die Standart installiert und bin weg, von dem Firstdidicatet-Standart und nun stehe ich wieder alleine im Wald.

    Dies ist eine vorgefertigte Schablone, die bei der Formulierung von Problemen unterstützen soll. Bitte die folgenden Angaben möglichst vollständig ausfüllen.


    - Welche Version von pd-admin wird eingesetzt? v 3.37
    - Welche Version der Standard-Serverumgebung wird eingesetzt?1-0.078
    - Wie sind die problematischen Dienste konfiguriert? -
    - Welche Logfile-Einträge (zB. Webserver- oder Mail-Logfile) gibt es?


    EINGEGEBEN: /bin/checksmtppasswd
    Ergebniss:
    /bin/checksmtppasswd
    Can't locate Unix/Syslog.pm in @INC (@INC contains: /etc/perl /usr/local/lib/perl/5.8.4 /usr/local/share/perl/5.8.4 /usr/lib/perl5 /usr/share/perl5 /usr/lib/perl/5.8 /usr/share/perl/5.8 /usr/local/lib/site_perl .) at /bin/checksmtppasswd line 3.


    EINGEGEBEN: "telnet $server 25
    Da komme ich zu einer Eingabe aufforderung und da weiß ich nicht weiter.


    EINGABE: nmap
    Ergebniss:
    Starting nmap 3.81 ( http://www.insecure.org/nmap/ ) at 2007-01-30 10:17 GMT
    Interesting ports on localhost (127.0.0.1):
    (The 1650 ports scanned but not shown below are in state: closed)
    PORT STATE SERVICE
    21/tcp open ftp
    22/tcp open ssh
    25/tcp open smtp
    80/tcp open http
    110/tcp open pop3
    111/tcp open rpcbind
    113/tcp open auth
    143/tcp open imap
    443/tcp open https
    587/tcp open submission
    705/tcp open unknown
    783/tcp open hp-alarm-mgr
    3306/tcp open mysql


    Nmap finished: 1 IP address (1 host up) scanned in 0.309 seconds


    Es gibt zwar Logs, aber die sind leer.


    Gestern ging Email noch, heute geht garnichts mehr.
    Habe ein Woltlab Burning Board instaliert und dort lasse ich Email über php Versenden, das gehr auch nicht mehr.


    Würde echt dringend hilfe brauchen, wer hat rat?


    Hier noch der Link zu meiner PHP-Info.
    Sendmai ist aktiv, aber es geht einfach nicht.


    http://www.2speed.de/php-info.php

    Zitat

    Original von opportunist
    Ich nehme an es geht um das Woltlab Burning Board 3. Dieses setzt aus irgendwelchen dümmlichen Gründen chmod 777 auf sämtliche Dateien und vergibt eigenartige Ordnerrechte.


    Mit ein wenig Anpassungsarbeit bei den CHMODS klappts allerdings.


    Ja ganz genau, das WBB3 Die Beta II.
    Setzt dümmliche CHMOD Rechte ist gut.


    Hat eine Stunde gedauert, nur ie Installroutine. Von den ganzen CHMODS die man suchen muss abgesehen.


    aber nun geht es.


    @ Twilo haben uns verpasst:
    Habe ich gemacht und nun gehts

    - Welche Version von pd-admin wird eingesetzt?3.37
    - Welche Version der Standard-Serverumgebung wird eingesetzt?1-0.078
    - Wie sind die problematischen Dienste konfiguriert?
    - Welche Logfile-Einträge (zB. Webserver- oder Mail-Logfile) gibt es?


    Ich habe ein Mega Problem.
    Wollte gerade mein Forum installieren und habe mir, da PHP5 Vorausstzung für das Forum ist, eine Htaccess Datei zum Handeln gesetzt.


    Nun, mitten in der Installation bekomme ich folgenden Fehler:



    Wer kann mir helfen?
    Was läuft hier schief?
    Das Script braucht und soll doch Gruppenschreibrechte haben.

    Zitat

    Original von miko93
    2speed-de, etwas off topic, aber: Hast Du überlegt, die bestehende Installation zu "rasieren" und die aktuelle SE draufzutun? Damit liessen sich bei Tips aus dem Forum die Differenzen der Pfade beseitigen - auf lange Sicht sicher ein Vorteil...


    Nur eine Idee.
    Gruss
    miko


    Ja, hatte ich schon überlegt.
    Ich hatte ja auch schon die Standart SE drauf.
    Jedoch war ich ganz alleine auf mich gestellt, was konfiguration etc angeht und das war mir zu heftig. Dafür reichen meine Kentnisse einfach nicht.


    Weiter geht es damit, das ich derzeit diverse Domains und Scripte am laufen habe und ich mir finanziel keinen Ausfall leisten kann da gerade im Moment bei mir jeder Cent zählt um über die Runden zu kommen.


    Wenn man nach Beiträgen sucht von mir, findet man hier den ein oder anderen Thread, der, nennen wir es mal Kompetenz, leider direkt an mir und dem Thema vorbei ging.


    Ich komme über die erste Zeile nicht hinaus.
    er will dann ein Passwort und wenn ich das SQL-Root PW eingebe, sagt er mir

    Code
    1. ERROR 1045: Access denied for user: 'root@localhost' (Using password: NO)


    Ich kenne aber meine PWs alle und habe es mehrfach versucht.

    Dies ist eine vorgefertigte Schablone, die bei der Formulierung von Problemen unterstützen soll. Bitte die folgenden Angaben möglichst vollständig ausfüllen.


    - Welche Version von pd-admin wird eingesetzt? V3.x
    - Welche Version der Standard-Serverumgebung wird eingesetzt? keine, ist FD ;-)
    - Wie sind die problematischen Dienste konfiguriert?Standart
    - Welche Logfile-Einträge (zB. Webserver- oder Mail-Logfile) gibt es? Wo sind die?


    Hallo und Guten Tag,


    ich wollte gerade eine DB im PD-Admin anlegen und bekomme fogenden Fehler:


    Code
    1. Can't call method "prepare" on an undefined value at /home/cvs/pdadmin/www/customer/admin.pl line 679.


    Zum Fehler selbst habe ich den folgenden Beitrag gefunden:


    Forumsbeitrag im PDAdmin-Forum


    Jedoch gibt es da einen kleinen Unterschied zu meiner Installation:


    Zur Lösung des Fehler soll folgendes in die Konsole via SSH eingegeben werde:


    Code
    1. /usr/local/pd-admin2/bin/mysql -u root -p`cat /opt/pdadmin/etc/mysql_rootpw.conf`


    Bei mir stimmt der Verzeichnisspfad bis:

    Code
    1. /usr/local/

    pd-admin2 habe ich nicht als Verzeichniss:


    Wie kann / soll ich vorgehen um diesen Fehler zu beheben?


    Ich habe pdadmin im folgenden Verzeichniss:


    Code
    1. /opt/pdadmin


    Kann ich den Befehl auf diese Verzeihniss so übernehmen?
    EDIT - Zusatz
    Das VErzeichniss /home/csv/ habe ich auch nicht. :O :O Ich hoffe es kann jemand helfen?

    Dies ist eine vorgefertigte Schablone, die bei der Formulierung von Problemen unterstützen soll. Bitte die folgenden Angaben möglichst vollständig ausfüllen.


    - Welche Version von pd-admin wird eingesetzt? v3.x
    - Welche Version der Standard-Serverumgebung wird eingesetzt? o.o firstdedicatet Server, Debian 3.1 Sarge mit PD-Admin
    - Welche Logfile-Einträge (zB. Webserver- oder Mail-Logfile) gibt es? Fehlermeldung im Admininterface bei aktivierung des externen SQL Zugriffs


    Code
    1. Software error:
    2. Can't call method "prepare" on an undefined value at /home/cvs/pdadmin/www/customer/admin.pl line 667.
    3. For help, please send mail to the webmaster (webmaster@2speed.de), giving this error message and the time and date of the error.


    Das Verzeichniss

    Code
    1. /home/cvs/pdadmin/www/customer/admin.pl line 667

    gibt es bei mir garnicht, es endet bei /home/ CVS gibt es nicht!


    Habe versucht mit locate die admin.pl zu finden, aber ohen erfolg.


    Habe hier im Forum nach Antworten gesucht und bin auf -skip-networking gestossen.


    Wenn ich nun mit dem mc die ms.cnf öffne findet er zwar eine Erklärung zu
    skip-networking aber das wars auch.


    habe die Ports kontrolliert, sieht wie folgt aus:



    Wenn ich das recht verstehe ist zumindest der Port offen.


    Denke der Fehler liegt in der my.cnf


    Habe hier einen Teil daraus:



    skip-networking ist ausgeklammert und ich denke somit ok,oder? Also zumindest wenn ich das im Ansatz richtig verstanden habe.


    Finden tue ich "skip-external-locking" und das bedeutet für mich das der Zugriff von aussen geschlossen ist.


    Verstehe ich das so richtig?


    Ich hoffe jetzt mal ganz dol, dass ich nicht auf dem Holz weg bin?


    Kann mir jemnad helfen den externen Zugriff zu aktivieren?


    Danke im Voraus.

    Sorry, ich suche die libssl.so ja schon da ich es kurz nach meinem Beitrag selbst geblickt habe. Ich finde sie nur nicht.


    Ich habe hier auch ein paar Zettel liegen mit Linux Befehelen, nur den zur Suche finde ich nicht.
    Ich hänge ja schon n googel.


    # locate :( hättean ja drauf kommen können.


    locate hat folgendes gefunden:


    /usr/lib/libssl/libssl.so.0.9.6
    /usr/lib/libssl/libssl.so.0.9.7


    Wenn ich nun
    LoadModule ssl_module.c /usr/lib.libssl.so.0.9.6
    nehme bekomme ich den selben ehler wie wenn ich
    LoadModule ssl_module.c /usr/lib.libssl.so.0.9.6
    nehme.
    LoadModule ssl_module.c /usr/lib.libssl.so
    Geht ebenfalls nicht.


    Ich bekomme folgenden Fehler:
    cannot load /usr/lib.libssl.so.0.9.6 into the Server
    cann not open shared object file: no such file or direktory

    Ich habe jetzt unter /etc/apache/
    in die httpd.conf folgendes geschrieben:


    Code
    1. LoadModule ssl_module
    2. AddModule mod_ssl.c
    3. Listen 443


    Nun bekomme ich folgendes gesagt wenn ich den Apache starten will:


    Code
    1. Syntax error on Line 183 (da stehen LoadModule ssl_module)
    2. of /etc/apache/httpd.conf : LoadModule takes two arguments,
    3. a module name and the name of a shared object
    4. file to load ist from


    Was kapiere ich den nun schon wieder nicht?

    Zitat

    Original von Twilo

    Code
    1. /opt/pdadmin/bin/httpd_vhosts.pl --activate-new-certificates


    Ergebniss:


    Code
    1. Schreibe //etc/apache/httpd.conf
    2. /usr/sbin/apachect1 stop: httpd stopped
    3. Syntax error in line 1058 of /etc/apache/httpd.conf:
    4. Invalid command 'SSLEnable' , perhaps mis-spelled or difined by a modul not included in the server configuration
    5. /usr/sbin/apachect1 start: httpd could not be started


    Hier die Zeile 1058 aus der /etc/apache/httpd.conf

    Code
    1. SSLEnable


    Wer weiß was zu tun ist und kann mir helfen?

    Zitat

    Original von Twilo
    Hallo,



    mit einen managed Server wäre das auch gegangen


    mfg
    Twilo


    Mensch, Du bist Moderator und alles ws von Dir kommt sind Diskusionen die am Thema vorbei gehen.


    Kannst Du mir helfen?


    Wenn nicht dann CLOSE


    Ich habe nämlich keine Lust über meine Entscheidungen zu diskutieren. Ich diskutiere ja auch nicht mit Dir über deinen roten Pulli.

    Also das ein Root kein Spielzeug ist, das ist mir klar.


    Deshalb suche ich ja schon die Hilfe bei Usern die Ahnung habendamit ich nicht ständig das System crashe.


    Ob ich oder ob ich es hätte nicht tun sollen und mir einen Root holen...
    ...da können wir nun tage oder gar Wochen drüber diskutieren. Aber das gehört nicht in diesen Thread.


    Gebraucht habe ich einen Root deshalb habe ich ihn ja auch, damals ging es nicht nur um einen Chat.


    Ob ich, oder ob ich keinen Shop betreibe, ich denke auch dies ist meine Entscheidung.


    Nun aber mal ganz ehrlich.


    Kaufst Du nicht auch lieber in einem Shop ein, der deine Daten über SSL versendet?
    Also mir ist das schon lieber. Muss ja nicht geich die ganze Welt meine Kreditkartendaten habe und nur weil ich soetwas nicht hacken kann, heißt das ja nicht, das es andere es nicht tun oder nicht können.


    Meine Frage ist, ist jemand ier der mir bei meinem Problem hlefen will?


    Habe meine SE gefunden :) 0.077 hoffe das hilft weiter.


    Mein Server ist jetzt neu aufgesetzt, Debian ist auf dem neusten und meine Domain ist geschalten.
    Das SSL Certifikat habe ich über PD-Admin eingegeben.


    Wie muss ich nun weiter machen um an mein Ziel zu kommen?


    Vielen Dank schon jetzt an alle die sich die Zeit nehmen und mir helfen.

    Ja, ich kann den Server mit einer Debian Sarge Minimal aufsetzen lassen.


    Aber ganz ehrlich, ich glaube mich an ein komplett nacktes System zu wagen traue ich mich nicht.
    Ich bekomme es gerade so hin ein Update zu machen und meinen Apache zu starten und zu stopen. Ich bin alles andere als Linux tauglich.
    Auch wenn ich mich bemühe und selbst den MC installieren kann, reichen meine Kentnisse dafür wohl eher nicht.


    Und FD hat sicher keine Lust mir 2 mal am Tag den Server neu auf zu setzen :O
    Aber genau das tun Sie seit 3 Tagen :D


    Stimmt, FD ist ein billig Anbieter, aber mehr als einen FD Server gibt mein Budget einfach nicht her.
    Ich hatte ja lange einen VServer bei Webtropia jedoch haben die Probleme mit Chatsystemen.


    Nun ja, hilft ja nicht.
    Der Server ist jetzt neu aufgesetzt und ich mache mich mal dran irgendwie dieses doofe SSL zum laufen zu bringen.
    Kann ja nicht einen Shop ohne SSL machen, finde das nicht nur unseriös sondern auch verantwortungslos.


    Ich bin nur froh, das man für CS1.6 kein SSL braucht :D