Beiträge von ETESTS

    Override... Entschuldige.


    Also das Gegenteil der Weiterleitung, dass quasi die Co-Domain im Browser stehen bleibt.


    Und ich korrigiere, besagter Server nutzt PD-Admin 3.


    Viele Grüße

    Guten Abend zusammen,


    wir setzen teilweise PD-Admin 3 in der aktuellen Version ein.


    Dort setzt nun ein Kunde XT Commerce VEYTON 4 ein. Doch erkennt der Shop bei Codomains die "Untershops" nicht.


    Nun wechselte ich zwischen:
    $codomain_mode = 'Redirect'; # HTTP-Redirect
    #$codomain_mode = 'ServerAlias'; # ServerAlias in der Apache-Konfiguration


    und konnte keinen Unteschied feststellen.


    Gibt es eine Möglichkeit aus dem Domainredirect einen "Override" zu basteln?


    Viele Grüße

    Guten Abend,


    Twilo kam ebenfalls auf die Idee, die 3.1 des IonCube Loaders war wohl etwas veraltet. Nun funktioneirt wieder alles wie es soll.


    Danke für eure mithilfe!

    Guten Abend,


    ich hatte den IonCube Loader schon ohne weiteres am laufen, nur seit dem Serverumzug will es mir einfach nicht gelingen.


    - Welche Version von pd-admin wird eingesetzt?
    v3.45
    - Welche Version der Serverumgebung wird eingesetzt?
    0.153


    - Welche Logfile-Einträge gibt es?

    Code
    1. Sat Jan 23 17:21:01 2010] [error] [client XX.XXX.XX.XXX] Failed loading /usr/local/ioncube/ioncube_loader_lin_5.2.so: /usr/local/ioncube/ioncube_loader_lin_5.2.so: undefined symbol: zend_error_noreturn, referer: http://www.hosteddomain.de


    Für jede Idee bin ich dankbar, da zahlreiche IonCube Verschlüsselte Scripts aktuell nicht aufgeraufen werden können...


    Vielen Danke.

    Guten Abend,


    nach einigen Anlaufschwierigkeiten ist unser letzter PDA 3 Server migriert.


    PD: v3.45
    SE: 1.45


    Anhand der Anleitung Manueller Serverumzug / Restore nach Serverausfall/-Neuinstallation und zwischenzeitlich mit rsync alles synchronisiert. Datenbanken angeglichen usw.


    Login in PD funktioniert, alle Kundenaccounts werden dot angezeigt.


    Jedoch führt der Aufruf einer Domain zur Anzeige der It Works! Seite, die man sonst nur erhält, wenn eine Website nicht angelegt ist.


    vhosts wurde schon unzählige Male neugeschrieben, nun habe ich keine Idee mehr und muss ich um Rat bitten.


    Danke schonmal im Voraus.


    Grüße
    ETESTS

    Die gibt es nicht... :(


    Update sah prinzipiell erstmal gut aus:



    Und httpd:


    Code
    1. # //opt/pdadmin/bin/httpd_vhosts.pl
    2. Writing /usr/local/pd-admin2/conf/httpd.conf
    3. httpd not running, trying to start
    4. /usr/local/pd-admin2/bin/apachectl: line 78: 770 Killed $HTTPD -k $ARGV


    Und IP/administrator


    zeit Login.


    Ich danke dir vielmals für die richtige Idee, wenn jetzt noch mit rsync alles klappt, bin ich unendlich glücklich. :)

    Zitat

    Original von tbc233
    Freut mich.
    Mir ist im uebrigen keine moderne Distri bekannt, die noch crypt hashes verwendet.


    Falls die doch noch wer hat, vllt. ist es ganz sinnvoll die MD5 als Standard anzupreisen, und nicht die Crypt!? Dann passieren vllt. weniger Probleme, beim Update mit der falschen Datei...

    Guten Tag zusammen,


    nach dem der erste Versuch der Migration auf den neuen Server gescheitert ist, habe ich nun ohne rsync den Server eingerichtet.


    Debian minimal und die üblichen Basics, exim4 gekillt und PD Admin Setup gestartet, der auch Fehlerfrei durchläuft.


    - Welche Version von pd-admin wird eingesetzt?
    v3.45 MD5


    - Welche Version der Serverumgebung wird eingesetzt?
    SE 0.145


    - Welche Fehlermeldung erhalten Sie?

    Code
    1. DBD::mysql::st execute failed: Table 'vadmin.resellers' doesn't exist at /opt/pdadmin/bin/create_reseller.pl line 41.
    2. Konnte reseller nicht in die Datenbank einfuegen\n at /opt/pdadmin/bin/create_reseller.pl line 208.


    - Wie sind die problematischen Dienste konfiguriert?
    standard, nach der Installation


    ~# /usr/local/pd-admin2/bin/mysql -u root -p`cat /opt/pdadmin/etc/mysql_rootpw.conf`


    loggt sich erfolgreich in mysql ein:


    mysql>


    Wie bekomme ich nun meinen Reseller in die Datenbank? ;-)


    Viele Grüße und vielen Dank
    ETESTS

    Safemode start verweigert leider auch seinen Dienst:


    Code
    1. debian:~# /usr/local/pd-admin2/bin/mysqld_safe --skip-grant-tables & [1] 2292 debian:~# nohup: ignoring input and redirecting stderr to stdout Starting mysqld daemon with databases from /usr/local/pd-admin2/var/mysql


    Danach gehts nicht weiter... Sieht so aus, als komme ich um eine Neuinstallation nicht herum. :(

    Guten Abend,


    leider ist beim migrieren auf den neuen Server etwas schief gelaufen.


    PDadmin: 3.45
    SE: 1.45


    Das vadmin PW wurde in:


    /var/qmail/vadmin-check.pl
    /usr/local/pd-admin2/etc/proftpd.conf
    /bin/checksmtppasswd
    /usr/local/pd-admin2/etc/authlib/authmysqlrc


    angepasst, und home per rsync synchronisiert. In der mysql_rootpw.conf steht das PW des alten servers.


    Code
    1. /usr/local/pd-admin2/bin/mysql -u root -p`cat /opt/pdadmin/etc/mysql_rootpw.conf` -e 'SHOW DATABASES;'; ERROR 1045 (28000): Access denied for user 'root'@'localhost' (using password: YES)


    zeit das momentan keine Verbindung zu MySQL besteht.


    Code
    1. svc -u /service/mysqld


    wird ohne Fehlermeldung ausgeführt. Besteht die Möglichkeit eine Verbindung zur MySQL wieder aufzubauen.


    Freue mich über jede Hilfe!


    Danke

    Hallo zusammen,


    müsste aufgrund des Upgrades auf die aktuelle 3er Version wie beschrieben autorespond neu kompilieren, jedoch erhalte ich bei der von pd-admin.de heruntergeladenen Datei keine brauchbare Datei um Sie nach /home/popuser/autorespond/autorespond zu kopieren, der Compiler gibt nur folgende Fehler aus:


    Code
    1. x01:~/autorespond# ls
    2. autorespond.c autorespond.tar.gz help_message
    3. autorespond_mysql.c autorespond.txt qmail-auto
    4. x01:~/autorespond# nano autorespond.txt
    5. x01:~/autorespond# gcc -Wall -o autorespond autorespond.c
    6. autorespond.c: In function ‘send_message’:
    7. autorespond.c:212: warning: format ‘%lu’ expects type ‘long unsigned int’, but argument 10 has type ‘__pid_t’
    8. autorespond.c: In function ‘main’:
    9. autorespond.c:398: warning: format ‘%lu’ expects type ‘long unsigned int’, but argument 3 has type ‘__pid_t’
    10. autorespond.c:453: warning: too few arguments for format


    Wo ist mein Denkfehler?


    Viele Grüße

    Guten Tag,


    mal wieder ein memory Problem, auf dem PD-Admin v3 Server. Auf den 4ern gehts...


    Bekanntes Script Wordpress soll installiert werden, selbst bei 100 MB und 1000 Prozessen für das ANgebot kommt die Out of Memory Meldung:


    Fatal error: Out of memory (allocated 14417920) (tried to allocate 77824 bytes)


    Hat irgendwer eine Idee woran das liegen kann, verwendet wird per .htaccess der PHP5 parser.


    PHP-Info gibts auch: http://blog.gecko-media.de/info.php


    Wie immer, für jede Hilfe dankbar. :-)