Beiträge von NMN

    Hallo


    Vielen Dank für die Tips, leider konnte ich bis jetzt die automatische Aufschaltung immer noch nicht bewerkstelligen.


    Ich habe beide Methoden, also GET wie auch POST versucht, bekomme jedoch immer dasselbe Ergebniss, nämlich das Anmeldeformular.


    Was für mich nebst der Aufschaltung auch von starkem Interesse wäre, ob es möglich ist, dem Request noch einige Daten mehr wie Name und E-Mail Adresse des Kunden zu übermitteln.


    Viele Grüsse


    NMN

    Vielen Dank für die Anleitung. Ich sehe gerade, dass in diesem Formular die Adressierung anders ist, obwohl ich denke dass es auf dasselbe rauskommt:


    Zitat

    <form action="https://$SERVER/administrator/"


    anstatt wie bei mir:


    Zitat

    <form action="https://$SERVER/administrator/administrator.cgi"



    Ich werde erst einmal das Formular ausprobieren, wie Sie es mir hier gezeigt haben.



    Vielen Grüsse


    NMN

    Hallöchen!


    Also ich habe die Zugangsdaten mehrfach kontrolliert und bekomme dennoch immer die Anmeldemaske von pdadmin. Ich sehe momentan nur die Lösung, das Script selbst aufzurufen, wobei die Lösung wegen den Berechtigungen eigentlich nicht die ist, die ich einsetzen möchte.


    Gibt es denn sonst noch alternative Möglichkeiten ?

    Hellou


    hmmmm, das mit dem user-Bit stimmt mich auch nachdenklich. Kommt mir
    gerade in den Sinn, dass ich eigentlich bei pdadmin selbst etwas spicken
    könnte wie das aufgerufen wird.


    Macht ja schon Sinn dass hier Root-Rechte dahinter stehen, aber dann frage ich mich, ab welcher instanz pdadmin selbst dann auch mit diesen Rechten arbeitet, ansonsten hätten wir ja auch wieder ne schöne Lücke...


    Meinst es wäre möglich, die Daten selbst direkt in die DB zu schreiben?


    NMN

    Hallo...


    Vielen Dank für Deine schnelle Reaktion, ist echt toll!


    das ist natürlich ne elegantere Lösung, vor allem was die Passwort-Problematik betrifft.


    Nun müsste ich das Script ja per exec() in PHP ausführen, aber ich seh da sehr grosse Probleme bei den Berechtigungen, ich kann mir nicht vorstellen dass ich mit PHP ausserhalb meines homeverzeichnisses etwas ausführen kann.


    Eine Anpassung des Scripts bezüglich des Rückgabewerts ist wohl auch nicht sehr ratsam denke ich, da ja pdadmin die Rückgabe-Null evt. erwartet.


    Wie siehst du das?

    Ich hab die Information zur Funktion von Herrn Bradler bekommen. Bis jetzt konnte ich ansonsten eben auch nichts dazu finden.


    Klar, ich weiss dass es nicht gerade optimal ist das Passwort im Klartext zu übertragen, aber ich sehe zur Zeit keine andere Lösung. Evt. könnte ich per PHP das entsprechende Pearl-Script aufrufen, aber dafür ist ja auch keine richtige Dokumentation vorhanden...


    Hättest Du irgendwelche Ideen?


    NMN

    Dies ist eine vorgefertigte Schablone, die bei der Formulierung von Problemen unterstützen soll. Bitte die folgenden Angaben möglichst vollständig ausfüllen.


    - Welche Version von pd-admin wird eingesetzt?
    - Welche Version der Standard-Serverumgebung wird eingesetzt?
    - Wie sind die problematischen Dienste konfiguriert?
    - Welche Logfile-Einträge (zB. Webserver- oder Mail-Logfile) gibt es?



    - Version von pd-admin: v4.04
    - Version der Standard-Serverumgebung: 2-0.106
    - Problematischen Dienste konfiguriert? Nein. alles Standard
    - Logfile-Einträge: Keine Probleme gemeldet



    Hallo,


    Mein Problem ist, dass ich über einen GET-Request Domains aufschalten möchte. Dies ist erst ab der Version 4 von pdadmin möglich, welches ich nun einsetze. Der Befehl den ich sende sieht wie folgt aus:


    Code
    1. http://__IP__/administrator/administrator.cgi?todo=batch_create_domain&loginid=__RESELLER__&passwd=__RESELLER-PW__&plan=__ANGEBOT__&domains=__DOMAIN__


    Als Antwort bekomme ich leider nur das Login-Formular von pdadmin anstatt "OK:$domain:$uname:$passwd".


    Hat jemand so was bereits erfolgreich eingesetzt und kann mir da weiterhelfen? Vielen Dank!