Beiträge von Daniel Bradler

    Ihre Ausführungen sind schlicht falsch. Tatsächlich wird die bisherige Gesamt-Quota in Zeile 118 des Update-Skripts übernommen:


    mysql -u root -p`cat /opt/pdadmin/etc/mysql_rootpw.conf` vadmin -e "update accounts set mail_quota=pop3*pop3_quota where mail_quota is null;"


    Die Quota der bestehenden Postfächer (pop3.quota) bleibt unverändert.

    Ja, SNI sollte auch funktionieren (Sie müssten es bei der Installtion des Zertifikats lediglich auswählen).


    Für den pd-admin Hostnamen können Sie auch ein Let's Encrypt Zertifikat einrichten ("/opt/pdadmin/bin/letsencrypt $(/opt/pdadmin/bin/hostname.pl)"), wenn es das ist, was Sie meinen. Die manuelle Konfiguration sollte anschliessend entfernt oder zumindest angepasst werden.

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass pd-admin ab sofort in
    der Version 4.56 zum Download bereitsteht.


    URL: http://download.pd-admin.de/pdadmin_v4.tar.gz
    SHA256-Prüfsumme: c1ddb34b063474b01098701e4930a5ae6795fbf8869412b4eec6d30af16dce78


    Änderungen:

    • **WICHTIG*: Es wurde ein SQL-Injection-Fehler behoben. Der Fehler ist ohne Anmeldung ausnutzbar. Wir empfehlen ein umgehendes Update aller Installationen. *
    • Unterstützung von Let's Encrypt verbessert: Nutzung von Let's Encrypt
    • Verbesserungen ein den run-Skripten für PHP-FPM
    • $$session_id wird in Menülinks ersetzt
    • ProxyFCGIBackendType GENERIC bei Verwendung von Apache 2.4 mit PHP-FPM. Achtung: Es wird mindestens SE 0.293 benötigt
    • Beim Löschen eines Resellers werden jetzt auch seine Angebote entfernt
    • Internal Server Error beim Löschen einer Mailbox verbessert


    * Die Sicherheitslücke wurde aufgedeckt von ERNW. Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung!


    Mit freundlichen Grüßen,
    Daniel Bradler

    Im Auftrag eines zahlungskräftigen Mandanten mit bester Reputation suchen wir Hosting-Dienstleister, die Ihr Unternehmen verkaufen möchten. Erfahrungen mit Asset- und Share-Deals sind vorhanden.


    Sollten Sie sich ein Verkauf Ihres Unternehmens vorstellen können, würde ich mich über eine erste Kontaktaufnahme per Email an bradler@pd-admin.de freuen. Selbstverständlich garantieren wir Ihnen absolute Vertraulichkeit. Auf Wunsch kann ein NDA unterzeichnet werden.


    Viele Grüße
    Daniel Bradler

    Um Let's Encrypt zu nutzen, empfehlen wir die folgende Vorgehensweise:


    1. Bei Nutzung von pd-admin < 4.56 sollte ein Upgrade auf die aktuelle Beta-Version (http://download.pd-admin.de/pdadmin_v4_beta.tar.gz) durchgeführt werden.


    2. Anschließend sollte Let's Encrypt in der Serverkonfiguration (Einstellungen -> Serverkonfiguration im Adminstrator-Webinterface) aktiviert werden.


    3. Let's Encrypt muss zudem in der Angebotsverwaltung aktiviert werden.


    4. Es müssen die folgenden Cronjobs eingerichtet werden:

    Code
    35 4 * * * /opt/pdadmin/bin/letsencrypt --all
    38 5 * * 2 /opt/pdadmin/bin/certbot-auto renew


    /opt/pdadmin/bin/letsencrypt --all: Installiert Zertifikate für alle Domains/Subdomains, die noch nicht mit einem Zertifikat ausgestattet sind, und bei denen es in der Angebotsverwaltung aktiviert ist.


    /opt/pdadmin/bin/letsencrypt <subdomain>: Installiert ein Zertifikat für die Subdomain <subdomain> (unabhängig von Einstellungen in der Angebotsverwaltung).


    Bei Fragen oder Problemen öffnen Sie bitte einen neuen Post.

    Das Limit kann über $cron_mem_limit in der Datei /opt/pdadmin/etc/pdadmin.conf eingestellt werden. Danach müssen die Cronjobs über pd-admin editiert werden, damit das neue Limit aktiv wird.


    Es ist geplant, das Limit in der Angebotsverwaltung konfigurierbar zu machen. Es wird in einer der kommenden Versionen folgen.

    se_memory_limit muss hoeher eingestellt sein als das in der Angebotsverwaltung eingestellte Limit, dann sollte alles passen.


    Zitat

    Original von tbc233
    Zudem die Frage - kann es sein dass se_memory_limit nicht von allen php Versionen beachtet wird? Es scheint mir als würden ältere php Versionen den Parameter nicht beachten.


    Das sollte eigentlich nicht der Fall sein.

    Mit der aktuellen Version wurde die Unterstützung für Apache 2.4 ergänzt. Es wurden damit die folgenden Punkte umgesetzt:


    - Flexiblere Mail-Quota
    - Erstinstallation - Konfig auf der Kommandozeile (statt Textfile) uebergeben
    - Responsive UI
    - Dovecot als Standard-IMAP-Server
    - Fehlerlogs, die der Kunde selbst ansehen kann
    - Einstellbarkeit der PHP Version auf die letzte Version der Reihe
    - Serverumgebung mit MySQL 5.7
    - Apache 2.4
    - Unterstützung von Let's Encrypt


    Folgende Wünsche stehen noch aus und sollen, soweit möglich, in diesem Jahr umgesetzt werden.


    - "Software im 1-Klick-Verfahren"
    - HSTS in der Weboberflaeche aktivierbar machen
    - Eigener Spam-Ordner für jede Mailbox
    - RoundCube u.a. mit Updates direkt versorgen
    - Kundenumzug leichter machen